An den 8. Januar werden sich Franz und Elvira Zisterer noch lange erinnern. Am Nachmittag dieses Tages kam es zu einem Unfall, bei dem ihr vermietetes Haus am Gehsbergweg schwer beschädigt wurde.