Wörth und Regensburg

Eine überschwemmte Straße an der Donau. Würde der Polder Wörthhof solche Bilder verhindern?

Hochwasser 2024

Was hätte ein Polder gebracht? Nichts, sagen die Wörther

Von Simon Stadler
Das Hochwasser hat die Polderdebatte neu befeuert. Blockieren die Wörther ein wichtiges bayerisches Schutzprojekt? Sie widersprechen deutlich und plädieren für "Tausende kleine Lösungen in der Fläche".
Bei der Schulausschusssitzung wurden unter anderem die Baupläne für die rund 20 Millionen Euro teure Erweiterung des Neutraublinger Gymnasiums vorgestellt. Baubeginn ist noch diesen Monat. Andere Projekte, die noch nicht beschlossen sind, werden durch die Finanzkrise zunehmend ungewiss.

Sportstätten-Dilemma

Neues Gymnasium im Kreis Regensburg rückt in die Ferne

Von Franz Nopper
Keine der Kommunen, die für den Standort in Frage kommen, kann sich die geforderte Schulturnhalle leisten. Die Finanzkrise bremst die Schulbauten im Landkreis - auch andere Projekte wurden nun hinterfragt.
Das Ausbildungs- und Rettungszentrum soll bis spätestens Ende des Jahres fertig sein.

Feier geplant

DLRG Wörth-Hofdorf will noch heuer in den Neubau ziehen

Von Theresa Schmid
Das Rettungszentrum im Gschwelltal nimmt immer mehr Gestalt an. Außerdem wurde bei der Jahreshauptversammlung erklärt, warum die gut ausgebildeten Rettungsschwimmer bei den Hochwasserereignissen nicht im Einsatz waren.