Gäubodenvolksfest 2022 Die besten Bilder aus dem Festzelt Lechner

So schön war es am Sonntag im Festzelt Lechner. Foto: Markus Scheuerer

Gute Laune auf dem Gäubodenvolksfest 2022: In unserer Bildergalerie sammeln wir während der fünften Jahreszeit die schönsten Momente aus dem Festzelt Lechner.

Zufriedene Gäste, ein volles Zelt und guten Umsatz, das sei der Dreiklang für jeden Festwirt, sagt uns Festwirt Martin Lechner im Interview für unsere Volksfest-Beilage - und fügt hinzu, „und das am besten jeden Tag“. Neu im Festzelt hat er „eine urbayerische Gschicht“, ein Schafkopfturnier am letzten Volksfestmontag.

Bei den Bands setze er bewusst auch wieder auf Straubinger Namen. Das Trio Voigas spielt dreimal bei ihm und am zweiten Sonntag ist wieder Bandtag, da spielen „Bernie and the Magic Tones“ sowie die „Blues Briederchen“. Dafür wird extra ein großer Tanzboden vor der Bühne geschaffen, die ersten drei Reihen Bierzeltgarnituren kommen dafür raus. Am Mittwoch kommt der Voglmayer mit der Wahl zur Goaßmasskönigin. Und die Bayerischen Löwen hat man auch im Programm.

Das Wetter muss passen und alles friedlich ablaufen, das sind seine zwei größten Wünsche für das Volksfest 2022. Seit 25 Jahren ist Martin Lechner Festwirt am Gäubodenvolksfest, „mit zwei Jahren Pause“. Gefehlt hat etwas.. Gefehlt hat ihm etwas Besonderes, wie seine Frau berichtet. Seinen 60. Geburtstag hätte er gern wieder im Festzelt gefeiert. Da spielt die Kapelle extra für ihn ein besonderes Geburtstagslied. Der 60., der 61. und der 62. Geburtstag wird dieses Jahr daher besonders gefeiert. Wird ein Festwirt eigentlich älter, wenn kein Volksfest gefeiert wird?

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading