Am Dienstag, 28. September, gegen 4.25 Uhr beschädigte ein zunächst Unbekannter mit seinem Fahrzeug den vor einem Grundstück geparkten Anhänger. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Beamte der unmittelbar nach dem Unfall verständigten Polizeiinspektion Wörth a.d. Donau konnten den flüchtigen Fahrer aus dem Landkreis Regensburg ermitteln. Am Auto des Unfallverursachers entstand massiver Sachschaden. Der Schaden am Anhänger wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.