Es hätte viel schlimmer kommen können. Das war die Grundstimmung bei der CSU, die in ihrer Parteizentrale am Sonntagabend bewusst nicht zu einer "Wahlparty", sondern zu einem "Wahlabend" eingeladen hätte. CSU-Promis waren im Franz-Josef-Strauß-Haus so gut wie nicht im Sicht, lediglich ein Trupp Jungunionisten sorgte für ein bisschen Jubel, als die Prognose für das CSU-Wahlergebnis in Bayern bekannt gegeben wurde.