Am Ende Wolkenbruch

Premierenvorstellung beim Theaterverein Trauterfing

Von Georg Soller
Die Premiere des Freilichtspiels "Die Unbekannte aus der Seine" endete bei Theaterverein Trauterfing mit einem Wolkenbruch. Aber vorher zeigten die Darsteller viel Schauspielkunst.
Premierenvorstellung beim Theaterverein Trauterfing: Ernst (Tom Herrschmann, Mitte) will, dass die Blumenhändlerin Irene (Claudia Schindlbeck) Albert vergisst. Links: Bräutigam Emil sucht noch einen Brautstrauß.

Volksfest Vilsbiburg

Gesichter hinter den Kulissen: Leidenschaft für Autoscooter

Von Veronika Bayer
Mike Sonntag ist Schausteller in der fünften Generation. Seinen Job beschreibt er als "Lebensaufgabe". Bereits sein Großvater war schon mit einem Autoscooter-Fahrgeschäft unterwegs. Damals liefen die noch mit Benzin.

Planung vorgestellt

Der lange Weg zum Kreisverkehr in Geisenhausen

Von Peter Köppen
Die aktuelle Planung für einen Kreisverkehr an der sogenannten "Jungbräu-Kurve" wurde im Gemeinderat vorgestellt und gebilligt. Im Jahr 2025 soll der Kreisverkehr fertiggestellt werden.

Regionale Produkte

Das Dorfladenprojekt in Seyboldsdorf kommt voran

Von Siegfried Rüdenauer
Im Herbst 2021 hat es mit einer Fragebogenaktion begonnen. Inzwischen nimmt das Projekt Dorfladen immer mehr Konturen an. Ende 2025 könnte die Einweihung gefeiert werden.
Der Kindergarten Sonnenschein in Velden. Für die kommunalen Einrichtungen zur Kinderbetreuung wurden die Gebühren erhöht.

Marktgemeinderat

Gebühren für Kinderbetreuung in Velden steigen

Von Thomas Schratzenstaller
Die Erhöhung der Gebühren wurde bei der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates beschlossen. Weiteres Thema: Asyl-Unterkünfte werden dringend gesucht.
1
Paletten mussten zum Beispiel nach draußen, um Platz für den Aufbau der Biertische zu machen: Im Bild dabei zu sehen ist Jakob Schmittner, der Bruder der Festwirtin.

Aufbau in Endzügen

Volksfest-Countdown: In zwei Tagen wird angezapft

Von Veronika Bayer
Maßkrüge vom Vilsbiburger Volksfest gibt es auch als ehrliches Erinnerungsstück. Im Festbüro in der Stadthalle können die original designten Maßkrüge für je zehn Euro das Stück gekauft werden, sagt Andrea Weichslgartner.