Ab Mitte Juni

Nach mehr als 30 Jahren gibt es erstmals wieder ein Weißbier aus Deggendorf

Die Donaustadt Deggendorf ist bald um eine weitere Attraktion reicher: Robert Vitti und Maximilian Vincenti vom Deggendorfer Brauhaus starteten am Dienstag mit dem Einbrauen des ersten eigenen Weißbiers seit 1992.


Braumeister Maximilian Vincenti nimmt eine erste Probe von seinem Weißbier, dahinter Brauereichef Robert Vitti.

Braumeister Maximilian Vincenti nimmt eine erste Probe von seinem Weißbier, dahinter Brauereichef Robert Vitti.

Der Hype um das Deggendorfer Bier, das erste seit langem, reißt nicht ab. Nach dem Deggendorfer Hell und dem Doppelbock will der Chef des Deggendorfer Brauhauses, Robert Vitti, ein drittes Bier auf den Markt bringen - ein Deggendorfer Weißbier. Und das nicht irgendwann, Mitte Juni soll es bereits ausgeliefert werden.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat