Ein Quadfahrer ist am Dienstagabend zwischen Bachling und Neubachling im Landkreis Deggendorf gegen ein Reh gefahren. Anschließend überschlug sich sein Fahrzeug. Er erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 23 Uhr fuhr der 42-Jährige auf der Straße zwischen Bachling und Neubachling mit seinem Quad, als ein Reh über die Straße lief. Trotz einer Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß und der Fahrer überschlug sich mit seinem Gefährt. Aufgrund der schweren Verletzungen kam er mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik. Das Reh starb laut Polizei bei dem Unfall. Es entstand ein Schaden in Höhe von 7.000 Euro.