Am Freitagabend, 30. Juli, gegen 22.30 Uhr, fuhr eine Frau aus Deggendorf mit ihrem Auto auf die A92 Richtung Deggendorf. Nähe dem Autobahnkreuz Deggendorf musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf ihr Fahrzeug auf. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der junge Mann aus dem Landkreis Deggendorf unter Alkoholeinfluss stand. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden liegt bei etwa 10.000 Euro, verletzt wurde niemand.