Vorfall in Landshut Exhibitionist bei Einkaufsmarkt unterwegs

Am Montag war ein Exhibitionist in einem Einkaufsmarkt in der Alten Regensburger Straße unterwegs. (Symbolfoto) Foto: Imago

Am Montag war in einem Einkaufsmarkt in der Alten Regensburger Straße ein Exhibitionist unterwegs. Der Mann flüchtete, als die Filialleiterin ankündigte, die Polizei zu rufen. Diese sucht nun Zeugen. 

Der Mann war am Montag einer 47-Jährigen Frau in dem Einkaufsmarkt aufgefallen, weil er im Markt herumschlich. Beim Verlassen des Geschäftes wies die 47-Jährige die 39-jährige Filialleiterin darauf hin. Als der Unbekannte das Geschäft verlassen wollte, wurde er von der Filialleiterin auf sein Verhalten angesprochen. Daraufhin öffnete er laut Polizeimeldung seine Jacke und zeigte den beiden Frauen sein erigiertes Glied. Als die Filialleiterin ankündigte, die Polizei zu rufen, flüchtete der Mann in Richtung Futterhaus und bog dort links ab. Auf der Flucht verlor er seinen blau-weißen Regenschirm.

Der Mann wird von der Polizei wie folgt beschrieben: "Er ist circa 170 Zentimeter groß, hat eine blaue Jeanshose, eine schwarze Winterjacke mit roter Stickerei auf der linken Brustseite und eine schwarze Wollmütze mit weißer Stickerei getrugen. Er war eher dunkleren Hauttyps, hatte schwarze Haare und sprach gebrochen deutsch. Zum Alter des Mannes ist bislang nichts bekannt."

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter 0871-92520 entgegen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading