Tatverdächtiger identifiziert Spendenbox aus Apotheke in Regenstauf gestohlen

Die Polizei ermittelt in dem Fall weiter. (Symbolbild) Foto: Marijan Murat/dpa

Am Mittwoch hat die Polizei in Regenstauf einen Mann aufgegriffen, der offenbar eine Spendenbox aus einer Apotheke gestohlen hatte.

Laut ihrem Bericht hatte die Polizeiinspektion Regenstauf um die Mittagszeit von einem aufmerksamen Passanten eine Mitteilung über einen auffälligen Mann erhalten, der in der Gerhard-Hauptmann-Straße mit einer Geldkassette unterwegs war.

Obwohl die Beamten den Verdächtigen vor Ort nicht mehr antrafen, stellte sich rasch heraus, dass in einer Apotheke im unmittelbaren Umfeld eine Spendenbox gestohlen worden war. Durch weitere Ermittlungen gelang es, einen 34-jährigen Mann aus Amberg zu identifizieren, der nun im Verdacht steht, die Spendenbox geklaut zu haben.

Da der 34-Jährige jedoch offensichtlich gesundheitlich angeschlagen war, wurde er zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen und möglichenn Beteiligungen dauern an.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading