Straubing Mehr Sicherheit für Kinder

Mit einem freundlichen "Hallo" wird Busfahrerin Herta Berger beim Einsteigen begrüßt. Bei der Busschule der Stadtwerke lernen Kinder, was sie an der Haltestelle und im Bus beachten müssen. Foto: Anna Rieser

Langsam fährt der Bus los. Der Schuh verschwindet unter dem rechten Vorderrad und kommt auf der anderen Seite flach gedrückt wieder zum Vorschein.

Ganz still, beinahe ehrfürchtig, schauen 16 kindliche Augenpaare dem Akt der Zerstörung zu. Gut, dass im Schuh kein Fuß war, sondern nur eine dicke rohe Kartoffel, die Samir Bajric nun im Plastikbeutel in die Höhe reckt. Sie ist völlig zermatscht. Das würde auch mit einem Fuß passieren, wenn er unter die Busräder käme. Die Kinder der Klasse 1c von der Petersschule haben die Lektion verstanden. Sie wissen jetzt: nicht drängeln, nicht schubsen an der Bushaltestelle - sonst geht es einem wie der Kartoffel.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading