Spieler aus eigenem Nachwuchs SSV Jahn macht Björn Zempelin zum Profi

Hat einen Profivertrag beim SSV Jahn Regensburg unterschrieben: Eigengewächs Björn Zempelin. Foto: Liedl/SSV Jahn

Der SSV Jahn Regensburg hat mit Björn Zempelin einen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs mit einem Profivertrag ausgestattet. Das gab der Zweitligist am Donnerstag bekannt.

Der 21-Jährige Mittelfeldspieler Björn Zempelin hat beim SSV Jahn Regensburg einen Profivertrag bis Sommer 2023 unterschrieben und damit den Sprung aus dem Regensburger Leistungszentrum in den Profibereich geschafft. „Björn hat sich in der abgelaufenen Saison 2020/21 sehr positiv entwickelt und sich damit den Sprung in den Profikader redlich verdient", sagt Jahn-Geschäftsführer Christian Keller.

"Die Tatsache, dass ein seit früher Jugendzeit in der Jahnschmiede ausgebildeter Spieler mit einem Profivertrag ausgestattet wird, spricht auch für das sukzessiv gestiegene beziehungsweise steigende Leistungsniveau der Jahnschmiede", fährt Keller fort. Ziel sei es nun, "die Entwicklung von Björn weiter zu forcieren, um ihn noch näher an das für die 2. Bundesliga erforderliche Leistungsniveau heranzuführen".

Das könnte Sie auch interessieren: Oliver Hein: "Geld stand nie an erster Stelle"

Zempelin über seinen ersten Profivertrag beim SSV Jahn: "Macht mich sehr stolz"

Zempelin selbst freut sich über seinen nächsten Karriereschritt: „Der erste Profivertrag ist natürlich immer etwas ganz Besonderes. Wenn das auch noch beim Jugendverein passiert, ist es umso schöner und macht mich sehr stolz.“

Der 21-Jährige gehörte seit der Vorbereitung auf die vergangene Saison fest zur Trainingsgruppe der Jahn-Profis und stand in der abgelaufenen Saison sechsmal im Profi-Kader der "Jahnelf". Am 9. Mai gab er bei der 1:5-Niederlage in Bochum sein Zweitliga-Debüt. In der Saison 2019/21 der Bayernliga Süd stand Zempelin in 18 Partien für das U21-Team des SSV Jahn auf dem Platz. Seit der U13 durchlief Zempelin alle Nachwuchsteams des Jahn.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading