Rauch in Beratzhausen Defektes Ofenrohr löst Feuerwehr-Großeinsatz aus

Obwohl das kaputte Ofenrohr ein "großes Hallo" an Feuerwehr-Einsatzkräften auslöste, ging die Sache letztlich glimpflich aus. Foto: Vifogra

Am Donnerstagabend ist es in Beratzhausen im Landkreis Regensburg zu starker Rauchentwicklung in einem großen Wohn- und Geschäftsgebäude gekommen. Sofort rückte ein Großaufgebot der Feuerwehr an, glücklicherweise war die Sache aber halb so schlimm.

Wie ein Sprecher der zuständigen Polizeidienststelle Nittendorf gegenüber idowa erklärt, war die Pellet-Heizung des Gebäudes für den Rauch verantwortlich. "Da gab es Probleme mit dem Abgasrohr", sagt er. "Das Gebäude war verraucht, aber es wurde niemand verletzt und es gab auch keine Sachschäden." Die angerückten Feuerwehren mussten kein offenes Feuer bekämpfen, konnten durch ihr schnelles Eingreifen aber größeren Schaden abwenden, so Stefan Kalb, erster Kommandant der Feuerwehr Beratzhausen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading