Am vergangenen Freitag berichtete unsere Redaktion über eine breit angelegte Personal-Rochade innerhalb der Verwaltung - dem Vernehmen nach dadurch ausgelöst, dass sich mehrere Mitarbeiter über den Führungsstil von Umweltamtsleiter Thomas Rottenwallner beschwert hatten. Am Abend desselben Tages wurde der Vollzug der Rochade dem Stadtrat dann im nichtöffentlichen Teil des Plenums mitgeteilt.

Im Gegensatz zur üblichen Praxis hat es die Stadt bis dato allerdings unterlassen, den Personalwechsel durch eine entsprechende Mitteilung öffentlich zu machen.