Für Thomas Rottenwallner scheinen die Tage als Leiter des Umweltamtes nach nicht einmal eineinhalb Jahren gezählt zu sein. Darauf deuten Informationen unserer Redaktion hin, wonach die Personalie am Freitag im nichtöffentlichen Teil des Plenums behandelt wird. So soll es zu massiven Beschwerden aufgrund seines Führungsstils gekommen sein. Für ihn soll nun eine Stelle im Baureferat geschaffen werden.