Darf man einen Hund aus einem fremdem Auto befreien?

In den letzten Tagen ist endgültig der Sommer eingezogen und lässt die Temperaturen schon mal über 30 Grad steigen. Der menschliche Körper reguliert seine Körpertemperatur durch Schwitzen, einen Sprung ins kühle Nass, oder ein leckeres Eis. Doch wie regulieren unsere pelzigen Mitbewohner - wie Hund und Katze - ihre Körpertemperatur und wie kann man ihnen die Hitze erträglicher machen?

Zunächst ist es grundsätzlich nicht schlimm, wenn der Hund und in seltenen Fällen die Katze bei höheren Temperaturen hecheln. Der auf der Zunge verdunstende Speichel sorgt so für Kühlung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.