PI Zwiesel Nachbarn streiten sich und schlagen zu

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der PI Zwiesel. Foto: Polizei

Am Mittwochabend gegen 20.50 Uhr ist ein 67-Jähriger auf der Wache erschienen und gab an, von seinem Nachbarn nach einen Streit geschlagen worden zu sein. Leichte Hautabschürfungen an der linken Wange waren erkennbar. Weiter zeigte er noch eine gebrochene Zahnprothese vor, die ebenfalls durch den Schlag ins Gesicht beschädigt wurde. Im Verlauf der Anzeigenaufnahme erschien der vermeindliche Täter, ein 51-jähriger, bulgarischer Staatsangehörige, der im gleichen Anwesen wie der Geschädigte wohnt, auf der Wache und stellte den Sachverhalt aus seiner Sicht dar. Weitere Ermittlungen bezüglich des genauen Tathergangs wurden eingeleitet.

Eine weitere Meldung der PI Zwiesel finden Sie auf der nächsten Seite.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading