Bayerisch-Eisenstein: Aufm Trip mit LSD

LSD-Trips hat ein 30-Jähriger am Sonntag im Gepäck gehabt, als ihn Beamte der Grenzpolizeigruppe Zwiesel gegen 18 Uhr kontrollierten. Er war unterwegs auf der Bundesstraße 11 von Bayerisch Eisenstein Richtung Inland. Der tschechischen Staatsangehörige transportierte in seiner Geldbörse acht sogenannter LSD-Papiertrips. Nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 800 Euro und Sicherstellung des Betäubungsmittels konnte der Mann seine Fahrt fortsetzen. Er wird wegen Drogenschmuggels angezeigt.