Am Montag gegen 10 Uhr wollte ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug umkehren. Dabei fuhr er rückwärts in die Firmeneinfahrt einer Firma in der Veldener Straße in Vilsbiburg ein. Beim Ausscheren und vorwärts fahren erfasste der Fahrer jedoch eine Holzschalung, welche in der Einfahrt war. Anstatt den Schaden zu melden, fuhr der Fahrer jedoch weiter. Allerdings konnte der Fahrer beobachtet werden, sodass dieser ermittelt werden konnte. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.