Am Donnerstag gegen 11 Uhr hat sich an der Einmündung der Ortstraße von Fehmbach in die Kreisstraße DEG 4 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 22-jähriger Paketfahrer fuhr mit seinem Kleintransporter auf der Ortsverbindungsstraße und wollte die vorfahrtsberechtigte Kreisstraße geradeaus überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt steuerte ein 45-Jähriger sein Auto die Kreisstraße von Stauffendorf kommend in Richtung Stephansposching. Beim Zusammenstoß erlitt der Paketfahrer schwere Verletzungen, der Autofahrer wurde leicht verletzt. Die beiden Männer wurden mit dem BRK in das Klinikum Deggendorf gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 70.000 Euro.