Mehrere Buntmetalldiebstähle mit einem Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro ereigneten sich in den vergangenen Tagen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Nittendorf. So entfernten bislang unbekannte Täter vermutlich zwischen dem 30. Juni und dem 11. Juli in Hemau an der „Prediger-Kapelle“ in der Kelheimer Straße und an der Pumpstation der Stadt Hemau in der Nürnberger Straße die Regenfallrohre. In Beratzhausen wurden über das vergangene Wochenende in der Mühlenstraße aus einem Grundstück etwa 80 Meter Starkstromkabel und Metallbleche entwendet. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Nittendorf unter der Telefonnummer 09404/9514-0 erbeten.