PI Neutraubling Zwei Verletzte bei Unfall auf der A93 bei Pentling

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Polizei

Am Dienstag gegen 9.50 Uhr kam es zwischen Bad Abbach und der A93 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine Person leicht verletzt wurden. Eine 51-jährige Skoda-Fahrerin befuhr die Staatsstraße 2143 von Bad Abbach kommend in Richtung A93 und wollte an der Kreuzung zur Kreisstraße 4 nach links in Richtung Seedorf abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 52-jährigen Nissan-Lenker und es kam zum Frontalzusammenstoß. Durch die massive Wucht des Aufpralls wurde die Unfallverursacherin im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mittels technischen Gerät befreit werden. Beide Fahrzeugführer befanden sich alleine im Fahrzeug und wurden zur Behandlung in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes kümmerten sich zwei Ersthelfer vorbildlich um die im Fahrzeug eingeklemmte Dame. Sowohl der Skoda wie auch der Nissan waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamt-Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Die Unfallaufnahme wurde unterstützt durch die Feuerwehren Bad Abbach, Pentling, Poign und Wolkering.

Auf der Folgeseite finden Sie eine weitere Polizeimeldung.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading