Neustadt an der Donau: Gegen Zaun geprallt

Am Montag um 15.44 Uhr fuhr ein 33-jähriger Abensberger mit seinem Mazda die B16 in Richtung Ingolstadt. Auf Höhe der Raffinerie verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, schleuderte 50 Meter über die Böschung und prallte in den Wildschutzzaun. Er blieb unverletzt, der Gesamtschaden wurde auf etwa 7.700 Euro geschätzt.

Auf der Folgeseite finden Sie eine weitere Meldung.