Am 5. Juli gegen 19:15 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Dingolfing zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 15-Jähriger fuhr mit seinem Pedelec auf dem rechten Radweg der Bahnhofstraße von der Isarbrücke kommend in Richtung „Takko-Kreisel“. Auf Höhe des Hotelneubaus fuhr ein etwa 20 Jahre alter Mann mit seinem Fahrrad gegen das Hinterrad des Jugendlichen. Der 15-Jährige stürzte nach rechts auf den Radweg. Der Mann fuhr danach links an ihm vorbei und lachte ihn aus. Dann fuhr er einfach weiter. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und begab sich selbst in ein Krankenhaus. Anschließend erschien er auf der Polizeiwache in Dingolfing, um Anzeige zu erstatten. Die Polizei Dingolfing nahm die Ermittlungen auf und sucht nun Zeugen des Unfalls.