Oberliga Süd Greilinger lässt DSC jubeln - Regensburg verliert nach irrer Schlussphase

Der Deggendorfer SC hat sich gegen Memmingen durchgesetzt. Foto: Stefan Ritzinger

Die Regensburger Eisbären hinken den Erwartungen weiter hinterher. Der Deggendorfer SC gewinnt dank der Show von Heimkehrer Thomas Greilinger.

Für die Eisbären Regensburg läuft es weiter nicht rund. Am Freitagabend mussten sie sich zu Hause dem SC Riessersee mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben. Im sechsten Saisonspiel war dies bereits die vierte Niederlage für die Oberpfälzer. Nach der frühen Führung durch Richard Divis (5.) mussten die Eisbären nur wenig später den Ausgleich durch Luca Zitterbart hinnehmen (8.). Calder Brooks drehte die Partie mit seinem Treffer in Unterzahl zwischenzeitlich komplett (25.). Erst ein Doppelpack von Nikola Gajovsky (56./60.) ließ wieder die Eisbären jubeln. Doch wer glaubte, der Treffer zum 3:2 in der letzten Minute wäre die Entscheidung, der glaubte falsch. Denn fünf Sekunden vor dem Ende war es Uli Maurer, der für die Gäste noch einmal ausglich. Also ging es in die Overtime und in dieser traf nach 4:02 Minuten Jannik Woidtke zum Sieg für die Gäste.

Besser läuft es dagegen für den Absteiger aus der DEL2, den Deggendorfer SC. Dieser gewann auch im sechsten Saisonspiel und führt weiterhin die Tabelle in der Oberliga Süd an. Allerdings: Gegen die Memmingen Indians gaben die Niederbayern zum zweiten Mal hintereinander einen Zähler ab, setzten sich erst im Penaltyschießen mit 5:4 durch. Überragender Mann mit drei Treffern in der regulären Spielzeit: Heimkehrer Thomas Greilinger. Der war es auch, der nach dem frühen Rückstand durch Samir Kharboutli (2.) rund eineinhalb Minuten später bereits ausglich. Curtis Leinweber sorgte in der 10. Minute für die erstemalige Führung des DSC, die Greilinger zu Beginn von Abschnitt zwei ausbaute. Doch die Gäste gaben sich nicht geschlagen, glichen duch zwei Powerplay-Treffer noch vor der zweiten Pause aus und gingen in der 43. Minute sogar in Führung. In der 52. Minute sorgte erneut Greilinger für den Ausgleich. Erneut Greilinger und Leinweber verwandelten schließlich im Penaltyschießen und sicherten dem DSC damit den Sieg..

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading