Meyer-Einsatz fraglich Beim SSV Jahn stellt sich die Torwart-Frage

Kommt Kevin Kunz in Fürth zu einem weiteren Einsatz für den SSV Jahn Regensburg? Foto: osnapics/imago

Vor dem Derby bei der SpVgg Greuther Fürth könnte sich beim SSV Jahn Regensburg die Torwartfrage stellen.

Wer steht im Tor, wenn der SSV Jahn Regensburg am Sonntag (13.30 Uhr) zum bayerischen Derby bei der SpVgg Greuther Fürth zu Gast ist? Das ist - Stand Freitagvormittag - noch offen. Denn hinter einem Einsatz von Stammtorhüter Alexander Meyer steht - genauso wie bei den anderen zuletzt Angeschlagenen - noch ein Fragezeichen.

Sollte Meyer nicht rechtzeitig fit werden, steht auch der Ersatzmann noch nicht definitiv fest. "Wir haben noch zwei Einheiten und beobachten das noch", sagte Trainer Mersad Selimbegovic. Alexander Weidinger und Kevin Kunz hatten sich in der bisherigen Saison im Zwei-Spiele-Rhythmus als Nummer zwei abgewechselt. Mit diesem Rhythmus habe die Entscheidung für die mögliche Besetzung am Sonntag aber nichts mehr zu tun, so Selimbegovic.

Zuletzt bekamen beide Ersatzleute ihre Einsatzzeit. Kevin Kunz wurde in Paderborn für den verletzten Meyer eingewechselt und vertrat ihn auch im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück. Alexander Weidinger durfte in der Länderspielpause im Testspiel gegen Darmstadt 90 Minuten ran.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading