Zur Länderspielpause steht der SSV Jahn Regensburg in der 2. Bundesliga mit neun Punkten gut da, hat zuletzt aber zwei Spiele verloren. Im Interview mit unserer Zeitung spricht Trainer Mersad Selimbegovic über die bisherige Spielzeit, die Neuzugänge und die starke Form des Straubingers Oliver Hein.