Mainkofen Melissa Faltermeier stellt bis Ende März in der Neurologie aus

Die Straßkirchener Künstlerin Melissa Faltermeier vor zwei ihrer liebsten Acrylgemälde im Foyer der Neurologie Mainkofen. Foto: Schlederer

Das Foyer der Neurologie des Bezirksklinikums Mainkofen öffnet sich seit langem der Kunst. Aktuell stellt die 25-jährige Künstlerin Melissa Faltermeier aus Straßkirchen dort ihre Werke zur Schau.

Überwiegend in Acryl, teilweise auch einige Ölbilder werden gezeigt, den größten Teil bilden Landschaftsmotive. Melissa Faltermeier studiert seit 2013 Realschullehramt mit den Hauptfächern Kunst und Englisch an der Universität Regensburg. Schon von klein auf hatte sie Kontakt zur Kunst, da ihre Mutter auch künstlerisch tätig ist und sie von klein auf ausprobieren durfte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading