Regensburg: Trickreiche Ladendiebin

Am 7. März, gegen 13.30 Uhr, wurde eine 42-jährige Rumänin aus Regensburg beim Ladendiebstahl entdeckt. In einem Supermarkt im Alex-Center wurde sie dabei beobachtet, als sie Nahrungsmittel, Kosmetika und Wäsche einsteckte. Sie wurde angehalten und in das Büro des Marktes verbracht. Dort wurde festgestellt, dass sie einen Bauchgurt trug, in welchem sie weitere entwendete Waren versteckt hatte. Insgesamt hatte die Dame Waren im Gesamtwert von rund 153 Euro gestohlen. Da sie sich nicht ausweisen konnte, wurde sie vorläufig festgenommen. Nach der Feststellung ihrer Personalien konnte sie entlassen werden. Sie wird nun wegen Ladendiebstahls angezeigt.