Die Hospizgruppe lässt das Grundstück der bisherigen Lebenshilfe-Schule für das Vorhaben prüfen, ein Hospiz in Landau zu bauen.

Zur jährlichen Mitgliederversammlung der Hospizgruppe Dingolfing-Landau hatte die evangelische Gemeinde wieder ihr Gemeindehaus zur Verfügung gestellt. In angenehmer Atmosphäre ließ man so das arbeitsreiche Jahr 2017 Revue passieren und machte einen Ausblick auf das kommende Jahr. Ein Projekt ist dabei besonders interessant: Die Hospizgruppe möchte ein Hospizhaus in Landau installieren. Dafür hat sie sich das Grundstück der bisherigen Lebenshilfe-Schule an der Marienhöhe ausersehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. März 2018.