Ein schwerer Unfall auf der Staatsstraße 2087 bei Kumhausen (Landkreis Landshut) endete in der Nacht auf Sonntag für eine 31-jährige Frau tödlich. Ein weiterer Autofahrer musste verletzt ins Krankenhaus. 

Laut ersten Informationen war die 31-jährige Landshuterin gegen 2.50 Uhr von Altfraunhofen nach Landshut unterwegs. Auf Höhe Herbersdorf geriet sie mit ihrem Ford aus noch unklarer Ursache ins Schleudern. Ein entgegenkommender Audi-Fahrer aus Geisenhausen (47) konnte nicht mehr ausweichen - es kam zum Zusammenstoß. Dieser war so heftig, dass die 31-Jährige aus ihrem Fahrzeug auf die Straße geschleudert wurde. Sie starb noch an der Unfallstelle. Der 47-Jährige wurde verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Er musste sich deswegen einer Blutentnahme unterziehen. Ein unfallanalytisches Gutachten soll nun den genauen Unfallhergang klären.