Klinikum Tobias Kiel: Landshuts jüngster Chefarzt

Klinikum-Geschäftsführer Philipp Ostwald freut sich über Chefarzt-Zuwachs: Tobias Kiel (links) trat im Februar die Chefarztstelle der Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie an. Foto: Klinikum Landshut

Mit 42 Jahren ist er derzeit der jüngste Chefarzt am Klinikum Landshut. Seit Anfang Februar arbeitet der gebürtige Bad Tölzer Dr. Tobias Kiel nun an der Spitze der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Am Montag, 17. Februar, stellte er sich bei einer Pressekonferenz offiziell vor.

"Es schaut fast aus wie in Italien", schwärmt Tobias Kiel, der seit wenigen Wochen in Landshut wohnt, von der Altstadt. Und auch von seinen neuen Kollegen am Klinikum ist er begeistert: "Am meisten beeindruckt mich der herausragende Teamgeist der Anästhesie-Abteilung." Auch der Geschäftsführer Dr. Philipp Ostwald freut sich über den jungen Chefarzt-Zuwachs: "Er ist eine neue Generation von Chefarzt, der die jungen Mitarbeiter besser versteht als wir."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading