Kampf um den Rathaussessel Auch in Patersdorf und Zachenberg finden Stichwahlen statt

Stichwahlen sind am Sonntag auch in Patersdorf und Zachenberg. Foto: dpa

Stichwahl: Das heißt normalerweise: Konzentration auf nur noch einen Wahlkonkurrenten, Mobilisierung der eigenen Wähler, Wahlkampf bis zuletzt. In Zeiten der Corona-Krise gelten aber andere Regeln. Wir haben uns mit den Kandidaten aus Patersdorf und Zachenberg unterhalten.

Patersdorf

Wie haben Sie den Wahltag am 15. März erlebt?

Günther Strenz: Bezüglich der Wahl sehr entspannt.

Richard Kauer: Ganz entspannt, haben im Vorfeld viele Wahlkampfveranstaltungen durchgeführt, waren sehr nahe am Gemeindebürger(innen).

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading