In diesen Tagen beginnen die Arbeiten am nächsten Bauabschnitt zum Hochwasserschutz für Niederalteich.

Dieser Abschnitt zieht sich zwischen der A3 und der Gundelauer Straße entlang des rechten Ufers der Hengersberger Ohe und umfasst dazu den Umbau des bestehenden Schöpfwerkes Niederalteich I sowie einige Durchlässe und Durchfahrten unter der A3. Im Bereich der Gundelauer Straße schließen die Arbeiten am Ortsende von Niederalteich direkt an den bereits fertiggestellten rechten Deich der Hengersberger Ohe an.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.