Highlight in Regensburg Das müssen Sie vor dem Jahn-Spiel gegen den HSV wissen

 Foto: imago

Highlightspiel für den SSV Jahn Regensburg. Am Samstag gastiert mit dem Hamburger SV einer der größten Namen im deutschen Fußball in der Oberpfalz. Lesen Sie hier, was Sie vor der Partie wissen müssen.

Spielbeginn: Die Partie beginnt am Samstag um 13 Uhr.

Schiedsrichter: Tobias Welz. Die Bilanz des Jahn unter dem 42-Jährigen ist leicht negativ. In neun Spielen gab es untr seiner Leitung drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Wetter: Laut Wetterprognose soll es zum Spielbeginn bei 18°C teilweise bewölkt sein.

Die letzten Duelle: Vergangene Saison trafen die beiden Clubs zweimal aufeinander und der Jahn blickt sicher gerne darauf zurück. In Hamburg gelang ein historischer 5:0-Erfolg und auch im Rückspiel in der Continental Arena gelang ein 2:1-Erfolg.

Der aktuelle Lauf: Der Jahn hat derzeit ergebnistechnisch nicht viel zu lachen. Von den vergangenen fünf Spielen wurden vier verloren, nur in Wiesbaden konnte man sich klar mit 5:0 durchsetzen. Genau anders herum sieht die Bilanz der Gäste aus. Vier der letzten fünf Ligaspiele wurden gewonnen bei nur einer Niederlage. Diese gab es aber ausgerechnet im Derby gegen den FC St. Pauli.

Zuschauer: Die Continental Arena ist für diese Partie bereits seit längerem ausverkauft.

Die Personalsituation: Der Jahn muss mehrere Wochen auf Rechtsverteidiger Oli Hein verzichten, der sich beim Auswärtsspiel in Dresden eine Schultereckgelenkssprengung zuzog und operiert werden musste. Benedikt Saller ist wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen, alle anderen Spieler stehen ohnehin zur Verfügung.

Das sagt Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic: "Wir brauchen einen überragenden Tag. Du musst auf allen Positionen zu 100 Prozent da sein. Hamburg hat viele gute Spieler. Wir müssen in jedem Moment hellwach sein und dürfen ihnen keine Räume geben. Wenn uns das gelingt haben wir auch eine Chance gegen so einen Gegner etwas zu holen."

Das sagt HSV-Trainer Dieter Hecking: "Es ist ein bewusstes Spielmittel von Regensburg, mit langen Bällen zu operieren, auf den zweiten Ball zu gehen und immer wieder aus der "Sechser"-Position nachzustoßen. Das ist ihr Spiel und hier wollen sie den Gegner unter Stress setzen. Es wird unsere Aufgabe sein, uns davon zu lösen. Und zwar nicht immer nur mit spielerischen Mittel, sondern auch, indem man mal rustikal in den Zweikämpfen ist. Das ist alles analysiert und wir wissen, was auf uns zukommt. Letztlich müssen die Jungs auf dem Platz erkennen, welche Räume sie bespielen können und es gibt diese Räume gegen Regensburg."

Mögliche Aufstellungen:

SSV Jahn Regensburg: Meyer - Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji - Geipl, Besuschkow - Stolze, George - Grüttner, Besuschkow

Hamburger SV: Heuer Fernandes - Vagnoman, Jung, van Drongelen, Leibold - Fein - Kinsombi, Hunt - Harnik, Hinterseer, Kittel

Hier ist das Spiel zu sehen: Bezahlsender Sky überträgt die Partie live.

Die Partie gegen den HSV können Sie auch im idowa-Liveticker verfolgen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading