"Wir dürfen uns nicht täuschen. Der Infektionsdruck im Landkreis ist hoch." Dr. Albert Eisenreich, Leiter des Gesundheitsamts im Landkreis Cham, weiß, wovon er spricht.

Innerhalb von 24 Stunden hat er erneut 46 Corona-Infektionen registriert, wobei 22 positive Tests Pendlern aus Tschechien betreffen. Überhaupt birgt der Arbeitsplatz derzeit das höchste Infektionsrisiko, so Eisenreich.

Ganz anders ist die Situation hingegen an den Schulen. Gerade an den Grundschulen hat es in den vergangenen Monaten nur einen einzigen Corona-Fall gegeben. Landrat Franz Löffler reagiert daher und setzt die Maskenpflicht für Grundschüler bis auf weiteres aus.