Furth im Wald Kutscher bei erster Hauptprobe verletzt

Eine Szene der Hauptprobe am Montagabend in der Festspielarena. Foto: Thomas Linsmeier

Von einem Zwischenfall wurde Montagnacht die erste Hauptprobe der Drachenstich-Spielschar überschattet: Ein Kutscher erlitt durch den Tritt eines Pferdes Verletzungen im Gesicht.

Nach Informationen der Chamer Zeitung ereignete sich der Unfall nach der Auftaktszene „Sturm nach Böhmen“ beim Abspannen der Pferde von einem der Streitwagen an der Ecke Stadtplatz/Herrenstraße. Der mittelschwer verletzte Mann wurde notärztlich versorgt und vom BRK-Rettungsdienst ins Chamer Krankenhaus eingeliefert, von dort nach Regensburg verlegt.

Ansonsten verlief die erste Hauptprobe gut; kleinere Hänger im Text oder bei Licht und Tonnen gehören in dieser Phase dazu. Am Mittwoch um 20 Uhr beginnt die erste von zwei Generalproben. Verbilligte Karten gibt es dazu im Drachenladen.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading