Feuerwehreinsatz bei Mainburg Auto eines 36-Jährigen fängt Feuer

Der Fahrer bemerkte den Brand rechtzeitig - verletzt wurde deshalb glücklicherweise niemand. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Freitag hat ein Auto bei Mainburg gebrannt - verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Nach Angaben der Polizei Mainburg bemerkte der 36-jährige Fahrer schon auf der A93 Rauch an seinem Auto. Er fuhr deshalb bei der Anschlussstelle Mainburg von der Autobahn ab. Alle vier Insassen konnten noch aus dem Fahrzeug aussteigen.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Mainburg und Oberempfenbach löschten das Feuer. Der Schaden am Auto und an der Fahrbahndecke beläuft sich auf rund 11.000 Euro.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading