Elsendorf Bürgermeister Markus Huber kandidiert wieder

Die CSU-Gemeinderatskandidaten gehen wieder mit dem amtierenden Bürgermeister Markus Huber (2. v. l.) ins Rennnen. Daniela Huber (vorne - 2. v. r.) kandidiert für den Kreistag. Foto: Goossens

CSU-Ortsverband stellt Kandidaten und Programm vor.

Der CSU-Ortsverband Elsendorf stellte auf einer Wahlversammlung sein Programm, seine Kandidaten für den Gemeinderat und Daniela Huber als Kreistagskandidatin der CSU vor. Ortsvorsitzender Anton Pöppel begrüßte die Gäste und Bürgermeister Markus Huber, der wieder als Gemeindechef kandidiert, und erläuterte das Wahlprogramm der CSU bei der Versammlung im Gasthaus Kallmünzer in Margarethenthann.

Der erste Punkt, den Huber ansprach, war die Gemeindeentwicklung mit gesundem Wachstum durch Baulandausweisung. Bei den geplanten Vorhaben möchte man vor allem die Einheimischen bevorzugen. Ein Gewerbegebiet sei notwendig, um Arbeitsplätze zu schaffen und Gewerbesteuereinnahmen zu steigern. Es sei nicht Sinn der Sache, Auswärtigen Gewerbeflächen zu verkaufen, auf denen dann nur PV-Anlagen entstünden, oder die weitervermietet würden. Die kleinen Firmen müssten unterstützt werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading