Deggendorfer Frühlingsfest Mass ins Gesicht geschlagen: 16-Jähriger verliert drei Zähne

Der 16-Jährige verlor drei Zähne und erlitt eine Platzwunde im Gesicht. (Symbolbild) Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Zwei Jugendliche haben in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 16-Jährigen nach dem Besuch des Deggendorfer Frühlingsfests so schwer verletzt, dass der Junge drei Zähne verlor und eine Platzwunde erlitt.

Nach Angaben der Polizei Deggendorf gerieten die Jugendlichen gegen 0.30 Uhr aneinander. Einer der Täter schlug dem 16-Jährigen erst mit der Faust ins Gesicht - als sich dieser wehren wollte, griff der zweite Täter zu einem Masskrug und schlug mit diesem zu.

Der Junge verlor drei Zähne und blutete stark im Gesicht. Rettungskräfte brachen ihn in ein Krankenhaus. Die beiden Jugendlichen konnten flüchten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading