Vorsätze für 2022? Martin Hiergeist fasst sich an den Bauch und lächelt. "Nichts Besonderes", sagt er. In Sachen Bauvorhaben erhofft sich der Pilstinger Bürgermeister dagegen durchaus ein besonderes Jahr. Unter anderem sind neue Radwege, eine neue Bauhof-Halle und die Generalsanierung des Freibads fest eingeplant. Und dann wäre da noch der Gebäudekomplex Marktplatz 25/27, der schon von Vorgänger Josef Hopfensperger eingeweiht hätte werden sollen. Neues Jahr, neues Glück.

Im vergangenen Jahr haben Sie den neuen kommunalen Kindergarten als wichtigstes Projekt bezeichnet. Pünktlich zu Beginn des Kindergartenjahrs ist der Betrieb aufgenommen worden. Sind Sie zufrieden mit dem Neubau?