Bogen Brand und Aufbrüche in Kleingartenanlage

In Bogen brannte ein Gartenhäuschen vollkommen ab. (Symbolfoto) Foto: Stephan Jansen

Am Freitag, 16. November, brannte aus bislang unbekannter Ursache ein Gartenhaus in einer Kleingartenanlage in Bogen. Zudem wurden mehrere Gartenhäuser aufgebrochen. Die Polizeiinspektion Bogen und die Kripo Straubing bitten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr erfolgte die Mitteilung über das brennende Gartenhäuschen. In einer weiteren Gartenhütte wurden mehrere Brandstellen entdeckt. Der Sachschaden beträgt circa 10.000 Euro. Die Kripo Straubing geht vorerst von Brandstiftung aus.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass andere Gartenhütten aufgebrochen worden waren. Die Polizeiinspektion Bogen geprüft momentan, ob etwas gestohlen wurde.

Wer hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Kleingartenanlage beobachtet? Hinweise direkt an die Kripo Straubing, Telefon 09421/ 8680, oder die Polizeiinspektion Bogen, Telefon 09422/85090 oder jede andere Polizeidienststelle.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos