Bayern Landtag bringt geplanten Brückenneubau auf A7 auf den Weg

Wiesbaden - Der hessische Landtag hat grünes Licht für einen Staatsvertrag zum Neubau der bayerischen Grenzwaldbrücke an der Grenze zu Hessen gegeben. Das Parlament in Wiesbaden verabschiedete am Dienstag einstimmig einen entsprechenden Gesetzentwurf. Die marode Brücke der A7 muss in den nächsten Jahren ersetzt werden. Das Bauwerk liegt zwar vollständig in Bayern, die erforderlichen Streckenanpassungen wirken sich jedoch über rund 800 Meter auch auf hessisches Gebiet aus.

Das Land Hessen hat mit Bayern für das Vorhaben bereits einen Staatsvertrag geschlossen. Damit wird die Zuständigkeit für die Planfeststellung der in Hessen liegendenden Projekthälfte auf Bayern übertragen. Dem Gesetz zu diesem Staatsvertrag stimmte der Landtag nun zu.

© dpa-infocom, dpa:220222-99-243546/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading