Elf Entwürfe schufen die Studierenden der Architektur der Technischen Universität München im Rahmen des von der Marktgemeinde Au in der Hallertau ausgeschriebenen Ideenwettbewerbs für eine mögliche künftige Nutzung der historischen Hopfenhalle. Unsere Mediengruppe stellt die beiden Siegerarbeiten ein wenig genauer vor. Im Folgenden die Variante von Gregor Wastl und Markus Maier mit dem einfallsreichen Arbeitstitel "Über den Dächern von Au".