Zum Valentinstag So viele Paare heiraten heute

Ist der Valentinstag für viele Paare auch der ideale Tag zum Heiraten? Wir haben bei den Standesämtern in der Region nachgefragt. (Symbolbild) Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der Valentinstag gilt als Tag der Verliebten. Er ist nach dem heiligen Valentin benannt, der im 3. Jahrhundert in Rom hingerichtet wurde.

Valentin war Bischof von Terni und traute Verliebte Christen. Nach kaiserlichem Befehl mussten diese aber unverheiratet bleiben.

Heute bringen Pärchen den Valentinstag offenbar nicht mehr unbedingt mit Hochzeiten in Verbindung, wie eine Umfrage unter Standesämtern in der Region zeigt. In Landshut und Regensburg etwa werden am Freitag vier Paare getraut. „Das ist nicht mehr als gewöhnlich“, teilt eine Regensburger Sprecherin hierzu mit. In Straubing und Moosburg finden je zwei Trauungen statt, in Deggendorf und Cham eine. Im Standesamt Bayerisch Eisenstein, das im beliebten Arberseehaus traut, ist keine Hochzeit angemeldet.

Als Gründe für das geringe Interesse nennen die Standesämter die Jahreszeit samt unsicherer Wetterprognosen. Im Januar und Februar gebe es generell weniger Anfragen für Trauungstermine.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading