Zeugenaufruf Toter auf Parkplatz nahe der A3 bei Metten gefunden

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Todesfall. Im Februar war auf einem Parkplatz nahe der A3 im Landkreis Deggendorf eine Leiche gefunden worden (Symbolbild). Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Todesfall. Im Februar war auf einem Parkplatz nahe der A3 im Landkreis Deggendorf eine Leiche gefunden worden (Symbolbild). Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Anfang Februar ist auf einem Pendlerparkplatz nahe der A3 bei Metten (Kreis Deggendorf) ein Toter in einem Auto gefunden worden. Was genau mit dem Mann passiert ist, ist noch unklar. Die Polizei bittet dringend um Hinweise. 

Bei dem Mann handelt es sich um Kazimierz Miroslav Czyz, geboren am 21. April 1966 in Zabrze (Polen), der zuletzt in Frankfurt an der Oder gewohnt hat. Andere Fahrer hatten ihn am 6. Februar um kurz vor 20 Uhr in seinem schwarzen VW Caddy mit Passauer Kennzeichen gefunden. Die Staatsanwaltschaft Deggendorf ordnete eine Obduktion an. Wie die Polizei mitteilt, haben die Rechtsmediziner keine Hinweise darauf gefunden, dass ihn jemand getötet haben könnte. 

Die Kripo bittet dennoch um Hinweise zu dem Verstorbenen, um die genauen Todesumstände klären zu können. Dabei interessiert sich die Polizei dafür, wo sich der Mann vor seinem Tod aufgehalten, wo er gearbeitet und mit wem er Bekanntschaften geschlossen haben könnte. Auch Informationen zu seinem VW Caddy mit dem Kennzeichen PA-JC 14 sollen an die Polizei weitergegeben werden. 

Bis April 2021 hat der Verstorbene bis zu seinem Wegzug nach Frankfurt (Oder) in Neuburg am Inn gelebt. Insofern kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Herr Czyz vor seinem Tod im Raum Passau aufgehalten haben könnte.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Kripo Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/3896-0 oder an das Polizeipräsidium Frankfurt (Oder) unter der Telefonnummer 0335/561-0. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading