Wohnungsdurchsuchung in Plattling Kontrolle in der Waldbahn führt zu größerem Drogenfund

In der Waldbahn haben Schleierfahnder am Freitag Drogen sichergestellt. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine Routine-Kontrolle in der Waldbahn hat in Plattling zur Sicherstellung einer größeren Menge Drogen geführt. 

Laut Polizeibericht hatten Schleierfahnder der Passauer Grenzpolizei am Freitagabend einen 24-jährigen Plattlinger kontrolliert. Sie fanden bei ihm eine kleine Menge Kokain und Marihuana. Daraufhin erwirkten die Beamten bei der Staatsanwaltschaft auch eine Wohnungsdurchsuchung. Mithilfe eines Diensthundes konnten die Beamten in der Wohnung des jungen Mannes noch weitere Betäubungsmittel, insgesamt etwas mehr als 100 Gramm, finden und sicherstellen. Überwiegend handelte es sich dabei um Marihuana. Gegen den 24-Jährigen wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading