Wohnungsdurchsuchung Au in der Hallertau Amphetamin und Canabispflanze beschlagnahmt

Das in der Wohnung des 31-Jährigen sichergestellte Amphetamin. Foto: Kripo Erding

Rund 100 Gramm Amphetamin sowie eine Cannabispflanze wurden am Dienstag bei einem 31-Jährigen im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung in Au i.d. Hallertau von der Polizei beschlagnahmt.

Wegen des Verdachtes des unerlaubten Handels mit Kokain haben Beamte der Polizei Moosburg mit einem Rauschgiftspürhund die Wohnung des Mannes durchsucht. Beim Betreten der Wohnung war der 31-Jährige gerade dabei, das Amphetamin über den Abfluss zu entsorgen, was die Beamten in letzter Sekunde verhindern konnten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading