Mundharmonikas, Stubenmusi und Orgel, diese und weitere Instrumente, dazu herausragende Stimmen verzauberten am zweiten Adventssonntag die zahlreichen Besucher beim zwölften Isartaler Adventssingen in der Pfarrkirche St. Laurentius in Wörth. Insgesamt zehn Gruppen und Solisten gaben ihr musikalisches Können für einen guten Zweck zum besten und erhielten dafür kräftigen Applaus.

Bevor Josef Thoma die Anwesenden, unter ihnen H.H. Pfarrer Höllmüller und Bürgermeister Scheibenzuber, die zahlreichen Zuhörer begrüßte, eröffnete Achim Schober mit einem festlichen Orgelspiel die Veranstaltung. Die Chorgemeinschaft Wörth/Auloh und der Männerchor Wörth ließen dann gemeinsam den Adventsjodler erklingen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Dezember 2018.